Kreisdelegiertentag 2017

An der Delegiertenversammlung des Kreisschützenverbandes (KSV) Göttingen in der Mehrzweckhalle in Holtensen nahmen 195 stimmberechtigte Schützen/ Innen aus den 4 Unterkreisen (UK) Plesse, Leine, Garte Mackenröderspitze und Göttingen teil. Letzterer war der ausrichtende Verband mit dem Schützenverein Holtensen (Vorsitzender Michael Wille mit seinem Bewirtungsteam). Auch in diesem Jahr konnte der Vorsitzende Bernd Peter Ahlborn auch wieder offizielle Gäste begrüßen: Vom Landkreis Göttingen die stellvertretende Landrätin Maria Gerl-Plein und die Ortsbürgermeisterin von Holtensen Dr. Karla Busch und vom Stadtsportbund Göttingen den Vorsitzenden Andreas Grube. Der CDU Bundestagsabgeordnete und Schützenbruder Fritz Güntzler hatte leider kurzfristig absagen müssen. Die KSV Ehrenmitglieder Günther Kloppmann, Gerhard Weise und Manfred Bötte wurden ebenso willkommen geheißen wie das Kreiskönigshaus, vertretenden durch den Kreisjugendkönig Daniel Simon, sowie die Landolfshäuser Blasmusikanten unter der Leitung von Kai Tappe. Nach dem Fahneneinmarsch der Vereine des UK Göttingen und der traditionellen „Meldung an den KSV Vorsitzenden“ durch dessen Jugendleiter Carsten Lüter erfolgte unter den Klängen (´Ich hatte einen Kameraden`) der Kapelle eine Gedenkminute, in der Bernd-Peter Ahlborn stellvertretend für alle im Kreisverband nach der Delegiertenversammlung 2016 Verstorbenen das Ehrenmitglied des NSSV und des KSV Fritz Hannenberg und Brigitte Kasper gedenken ließ. Anschließend überbrachten die offiziellen Gäste ihre Grußworte.



Ehrungen

Der Kreisschießsportleiter Hans Joachim Grote konnte in diesem Jahr wieder 17 Schützenschwestern und Schützenbrüder für ihre sportlichen Erfolge mit dem Meisterschützenabzeichen auszeichnen: Christian Rath, SV Altengleichen Bremke, Andreas Juretzko, Peter Klose, Uwe-Lutz Poller, Zeljko Vujevic, alle SV v. 1924 Freihand, Monika Ebmeyer, Lea Schäfer, Tobias Ebmeyer, Hartmut Becker, Christel Schlieper, Eberhard Ebmeyer, alle SV Rosdorf 08, Stefanie Kopp, Katrin Becker, beide SV Wöllmarshausen, Vanessa Theuer, Stella Benseler, Isabel Haupt, ASC Göttingen Bogensport, Melissa Alfers, SV Landolfshausen
Nach den Sport-Ehrungen wurden die folgenden Schützenschwestern und Schützenbrüder für ihre Verdienste um den Schießsport auf Vereins- und Kreisebene mit Verdienstnadeln ausgezeichnet.



Verdienstnadel des KSV in Bronze erhielten:

Kristina Breithaupt, SV Mackenrode, Sandra Schütze, SV Reiffenhausen, Horst Arm, SG Grün-Weiß Hagenberg, Karsten Bode, SV Scharnhorst, Hans-Gerd Dolch, Bovender SV, Andreas Friedrichs, SV v. 1863 Göttingen, Helmut Großkopp, SV Niedersachsen, Harald Henkenötter, KKS Grone 54, Dirk Huch, SSV Falkenhagen-Potzwenden, Stefan Hupfeld, SV Waake-Bösinghausen, Frank Jenssen, KKSV Friedland, Jörg Klausner, SV v. 1924 Freihand, Marco Linne, SV Reinhausen, Jörg Lübke, SV v. 1863 Göttingen, Volker Rammenzweig, KKSV Friedland



Verdienstnadel des KSV in Silber erhielten:

Christa Huch, SSV Falkenhagen-Potzwenden, Jutta Klopfer, SV Germ. Groß Lengden, Jens Böttner, SV Settmarshausen, Frank Buchwald, SV Niedersachsen, Helmut Gerke, SV Gladebeck, Jürgen Schäfer, SV Rosdorf 08, Volker Schütze, SV Reiffenhausen, Gerald Staege, SV Harste, Otto Tappe, SV Holtensen



Verdienstnadel des KSV in Gold erhielten:

Frank Hoffknecht, KKSV Friedland, Lothar Körner, SV Reinhausen, Klaus Ropeter, KKS Grone 54, Andrea Dolle, SV Florian, Elke Wiegand, KKS Grone 54



Verdienstnadel des NSSV in Bronze erhielten:


Anja Döhling, SV Germ. Groß Lengden, Kerstin Guttmann, SV Roringen, Ulrike Klinge, SV Ossenfeld, Gudrun Müller, SGem Dramfeld, Birgit Schnelle, SV Ossenfeld, Anja Teuteberg, SV Germ. Groß Lengden, Hans-Christian Clarenbach, SV Mackenrode, Friedhelm Deeke, SV Bischhau- sen, Harald Grahovac, SGem Dramfeld, Gerhard Hartmann, SV Niedersachsen, Jan-Peter Menke, SV v. 1924 Freihand, Frank Nothnick SV Harste, Hans-Joachim Theisen, SV Niedersachsen



Verdienstnadel des NSSV in Silber erhielten:


Ines Krengel, KKS Grone 54, Kerstin Trümper, SV Florian, Brigitta Wille, SV Holtensen, Hartmut Curdt, SV Landolfshausen, Uwe Kompart, SV Geismar, Eric Roerden, SV Reiffenhausen



Verdienstnadel des NSSV in Gold erhielten:

Claudia Becker, SV Wöllmarshausen, Michael Wille, SV Holtensen



Verdienstnadel des DSB in Gold erhielten:

Michael Dohrmann, SV Reinhausen, Volker Kasper, SV Altengleichen Bremke



Ehrenmitgliedschaft für Thomas Illmer

Eine besondere Ehrung wurde dem Schützenbruder Thomas Illmer vom KKSV Hetjershausen zu teil. Nach 20 jähriger Tätigkeit im Vorstand des Kreisschützenverbandes als Referent 1. Vorsitzender des UK Plesse schied er im Jahr 2016 aus diesem Amt aus und wurde von der Vorsitzendenversammlung im Herbst 2016 einstimmig zum Ehrenmitglied des Kreisschützenverbandes Göttingen ernannt. Nach dem obligatorischen Absingen des Niedersachsen-Liedes, gab es die ebenfalls schon obligato- rische Pause, bevor der Delegiertentag mit der Feststellung der Beschlussfähigkeit fortgesetzt wurde.



Berichte

Die Vorstandsberichte waren den Vereinen bereits vorab mit der Einladung zugestellt worden, so dass die berichtspflichtigen Vorstandsmitglieder nur noch die Gelegenheit nutzten, diese kurz zu ergänzen. Dem Vorsitzenden war es ein persönliches Bedürfnis, seinen herzlichen Dank allen Vereinsvorsitzen- den und deren Vorstandsmitgliedern, den Kreisvorstandsmitgliedern und Referenten für ihre hervorra- gend geleistete Mitarbeit. Darüber hinaus dankte er auch allen Sponsoren und Unterstützern. Bernd- Peter Ahlborn konnte auf ein „normales“ Schützenjahr im KSV Göttingen zurück blicken. Er, sowie viele Kreisvorstandsmitglieder haben das ganze Jahr über die Veranstaltungen der Vereine, der Un- terkreise, des NSSV und des DSB besucht. Es wurden des Weiteren auch die guten Beziehungen zu den benachbarten Kreisverbänden gepflegt. Im weiteren Verlauf seines Berichtes blickte er auch auf die Arbeit des NSSV-Präsidiums zurück und konnte feststellen, dass die Haushaltskonsolidierung der letzten Jahre weitere Früchte trägt und der NSSV aus finanzieller Sicht gut da steht. Auch sonst ist der NSSV mit den aufgesetzten Maßnahmen im Sportbereich erfolgreich unterwegs. Zum Abschluss sei- nes Berichtes gab der Vorsitzende noch Einblicke in seine Arbeit in der NSSV-Kommission für Waf- fenrecht, u.a. über die Sicherheitslage, die Vorschriften zur Aufbewahrung und Transport von Sportge- räten, sowie die Bestrebungen der EU die nationalen Waffenrechten der Mitgliedsstaaten zu verein- heitlichen.

Die Kreisschatzmeisterin konnte berichten, dass der Kreisverband zurzeit einen Bestand vom 3701 Mitgliedern hat. Der Haushaltsplan konnte auch in diesem Jahr wieder mehr als eingehalten werden, es konnte sogar ein kleiner Gewinn erwirtschaftet werden. Gründe hierfür waren u.a., dass die Kosten in der Jugendabteilung für deren Veranstaltungen geringer ausgefallen sind - die Teilnahme aus den Vereinen blieb immer noch hinter den Erwartungen zurück. Ein weiterer Grund war die positive Spon- sorenentwicklung. Zum Schluss ihres Berichtes erklärte sie, dass der KSV Göttingen deshalb in die- sem Jahr auf eine Beitragserhöhung verzichten könne.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer stellten diese den Antrag auf Entlastung des Geschäftsführenden und des Erweiterten Vorstandes, dem der Delegiertentag einstimmig gefolgte.

Satzungsänderung

Auf Grund von Änderungen der Abgabenordnung für die Gemeinnützigkeit und den damit verbunde- nen Änderungen in der Mustersatzung muss auch die Satzung des KSV wieder geändert werden. Alle Änderungen von den Delegierten einstimmig angenommen. Damit ist die Satzungsänderung be- schlossen und kann beim Amtsgericht eingetragen werden.



Allgemeine Regularien

Der Haushaltsvoranschlag 2016 wurde genehmigt. Anträge lagen keine vor. Die nächste Delegierten- tagung wird vom UK Plesse durchgeführt. Der neue Vorsitzende des UK Plesse, Frank Fischbach spricht die Einladung in das Bürgerhaus nach Bovenden am 03.03.2018 aus.

Nach erneuten Sicherheitshinweisen im Umgang mit Waffen beim Transport und der Nutzung auf dem Schießstand schloss der Kreisvorsitzende den Delegiertentag mit einem dreifachen „Gut Schuss“.



Uwe Kompart
Kreispressereferent